Online Frankierung

Das 21. Jahrhundert macht natürlich auch vor der Post nicht halt – deshalb ersetzt heute immer öfter der heimische Computer den Postbediensteten. Der Vorteil: Online Frankierung und Portokalkulator sind 24 Stunden am Tag erreichbar und lange Schlangen vor dem Schalter gibt es nicht. Warum also nicht selbst die Dinge in die Hand nehmen?

Frankierung online – über die E-Filiale der Post

Grundsätzlich gilt: Wenn die Sendungen nicht mehr als als 60x60x120 Zentimeter groß und nicht schwerer als 31,5 Kilogramm sind („Maxipaket“) und man genau weiß, wieviel Porto man benötigen wird, ist die Frankierung online sehr leicht:

  • im Internetbrowser www.efiliale.de eingeben
  • Auswählen, ob man sich die Brief- oder Paketmarken zuschicken lassen möchte sollen oder ob man selbst drucken möchte
  • Menge und Wert der Marken auswählen und bezahlen – zum Beispiel über Kreditkarte, giropay, das Lastschriftverfahren oder die sogenannte Portokasse (hier erwirbt man Guthaben im Voraus und spart sich durch ein Nutzerkonto das wiederholte eingeben der persönlichen Daten).
  • Marken zusenden lassen oder drucken – fertig!

Der Portokalkulator

Was man nicht im Kopf hat…. weiß das Internet! Diese schöne (leicht abgeänderte) Redensart trifft besonders auf den Porto-Kalkulator der Post zu. Sollte sich also bei dem Dschungel an Versandmöglichkeiten, seltsamen Paketformen, Rollen und Zusatzoptionen der Frust breit machen, rechnen Sie HIER noch einmal nach!
Anders als in der E-Filiale, wo man schon wissen sollte, welche Briefmarke man z.B. benötigen wird, setzt der Kalkulator für die Online Frankierung nur zwei Dinge voraus: Maßband und Waage. Ab dann übernimmt er und fragt alles ab, was er für die Porto-Berechnung über die Sendung wissen muss:

  • Größe (Höhe x Breite x Tiefe)
  • Art (Brief, Paket, Rolle, freies Format)
  • Gewicht
  • Zielland
  • Zusatzleistungen (Abholung, Einschreiben, Rückschein, Express…..)

Nach dem Klick auf die Schaltfläche „Porto berechnen“ können Sie dann ganz sicher sein, dass ihre Sendung ausreichend frankiert sein wird. Der errechnete Betrag kann dann mit wenigen Klicks gleich ausgedruckt oder bestellt werden (siehe oben).
Ist die Sendung bereit für ihren Weg, kann man sie zu jeder Tageszeit zum Briefkasten oder zu einer der vielen Packstationen bringen. Die nächstgelegene Packstation finden Sie HIER!

Aber Achtung: Pakete, deren Ziel außerhalb der EU liegt, benötigen auch bei der Online Frankierung eine Zollinhaltserklärung, diese kann man hier herunterladen. Diese Erklärung hilft dem Zoll, nachzuvollziehen, was in dem Paket ist, damit sie es (in den meisten Fällen) nicht öffnen. Deshalb sollte man hier ehrlich und genau angeben, was sich in dem Paket befindet.