Frankierung A4 Umschlag

Ein ganz normaler DIN A4 Umschlag, der innerhalb Deutschlands verschickt wird, kostet 1,45 Euro für den Großbrief (bis 500 Gramm) oder 2,60 Euro für den Maxibrief (bis 1.000 Gramm). Ähnlich verhält es sich beim internationalen Versand: Für den Großbrief mit bis zu 500 Gramm Gewicht ist Porto im Wert von 3,45 Euro notwendig. Wiegt der Brief bis zu 1.000 Gramm, muss er mit sieben Euro freigemacht werden. Maxibriefe ins Ausland dürfen (anders als innerhalb Deutschlands) besonders schwer sein: Wenn er bis zu 2.000 Gramm wiegt, werden dafür allerdings 17 Euro fällig.
Sie sind noch unsicher, welches Format Sie benötigen werden? Hier geht’s zu unserer Übersichts-Tabelle!

Die Büchersendung – Kultur für lau

Einige Sendungen wie zum Beispiel Zeitungen oder Bücher werden von der Post besonders eingestuft und kosten im Vergleich wesentlich weniger Porto. Aber Achtung: Nur „Büchersendung“ auf den Umschlag schreiben reicht nicht, die Post muss klar erkennen können, dass es sich wirklich um Bücher oder ähnliches handelt. Deshalb gelten für diese Sendungen spezielle Regeln, sie müssen zum Beispiel einsehbar sein.

Bei internationalen Büchersendungen im DIN A4 Umschlag gibt es drei mögliche Gewichtsklassen. Sie umfassen jeweils Sendungen bis zu einem Gewicht von 500 Gramm, 1.000 Gramm und 2.000 Gramm. Auch hier kann man mit einer Zusatzoption die Geschwindigkeit der Zustellung beeinflussen. Ist es keine eilige Sendung und man möchte Geld sparen, bietet sich die Option „Economy“ an. Soll der Brief seinen Empfänger schnell erreichen, kann man gegen einen Aufpreis die Option „Priority“ für die bevorzugte Zustellung wählen.

Die Warensendung – damit ein Bleistift nicht die Welt kostet

Bastler können ein Lied davon singen, dass manchmal ein winziger Umschlag im Briefkasten Freudenstürme auslösen kann; wenn nämlich endlich die ersehnte Knopfzelle, das Modellbauteil oder die Zeichenstifte da sind. Damit die Freude über solche Mikro-Pakete auch als Versender erhalten bleibt, gibt es die Warensendung. In ihr dürfen sich aber wirklich nur Waren und die dazugehörige Rechnung befinden – alles in allem bis zur Größe eines DIN A4 Umschlags und bis zu 500 Gramm Gewicht. Und von teuren Kleinoden sollte man auch Abstand nehmen, denn wie die Büchersendung verlangt die Warensendung nach dem sogenannten ,offenen‘ Versand – Zukleben verboten!
Den Retter in der Not bildet hier eine geniale kleine Erfindung, die Musterklammer. So ist und bleibt der Umschlag wiederverschließbar, auch wenn sich ein Post-Mitarbeiter entscheidet, einen Blick in das Päckchen zu werfen. Und wozu nun der Aufwand? Ganz einfach: Eine Warensendung kostet bis 50 Gramm nur 90 Cent, bis 500 Gramm nur 1,90 Euro!

Musterklammer_2005-05-06
Wikimedia commons – Musterklammer

Verwandte Themen:

richtig frankieren

große Umschläge beschriften