Die Internet Briefmarke – eine äußerst praktische Sache

Wenn man mal eben schnell einen Brief losschicken wollte, muss man in der Vergangenheit entweder eine Briefmarke im Haus haben oder den Weg zur nächsten Postannahmestelle in Kauf nehmen. Das Online-Portal der Deutschen Post macht das mit dem Angebot der Internet Briefmarke inzwischen überflüssig.

Das zum korrekten Frankieren benötigte Porto wird via Kreditkarte oder Lastschrift bezahl und die Internet Briefmarke kann direkt nach der Bestellung ausgedruckt werden. Im Ernstfall reicht dafür sogar Normalpapier aus, wenn man Leim im Haus hat, mit dem man die ausgedruckte Internet Briefmarke mit ihrem zweidimensionalen Code in die rechte obere Ecke des Briefumschlags kleben kann, nachdem man sie ordentlich ausgeschnitten hat.

Bei den Werten der Internet Briefmarke gibt es die gleiche Auswahl wie bei den traditionellen Briefmarken, die man am Postschalter kaufen kann. Eine zusätzliche Gebühr fällt beim Kauf der Internet Briefmarke nicht an. Die nationale Postkarte im Standardformat kostet also wie üblich 45 Cent und den Standardbrief kann man mit 58 Cent frankieren. Wer einen Großbrief verschicken möchte, kann sich die Internet Briefmarke zum Wert von 1,45 Euro ausdrucken und auch die Wertmarke für den Maxibrief mit 2,40 Euro steht zur Auswahl.

Wer meint, dass sich der Service der Internet Briefmarke nur für nationale Sendungen nutzen lässt, der irrt. Auch die 75-Cent-Marke für den Versand von Postkarten und Standardbriefen ins Ausland kann als Internet Briefmarke erworben werden. Das gilt genauso für die 7,00-Euro-Marke für den Maxibrief mit bis zu 1.000 Gramm und die Marke mit einem Wert von 16,90 Euro, die für Briefsendungen mit einem Gewicht zwischen einem und zwei Kilogramm verwendet werden muss.