Ein interessantes Angebot der Post: Online Briefmarken

Dass man bei der Post online Briefmarken kaufen kann, das freut die privaten und gewerblichen Kunden gleichermaßen, denn dieses Angebot kann von beiden Zielgruppen genutzt werden. Sinn macht es allein schon deshalb, weil die Post Online Briefmarken das Gleiche kosten wie die Briefmarken am Schalter. Aber sie ersparen Wege und damit Zeit und Kosten und tragen durch vermiedene Fahrten mit dem Auto auch gleich noch zur Entlastung der Umwelt mit bei. Ein weiterer Vorteil ist, dass der virtuelle „Schalter“ der Post für Online Briefmarken rund um die Uhr und auch an gesetzlichen Feiertagen geöffnet hat.

Interessant ist auch der Blick auf die Bandbreite der Varianten, in denen die Deutsche Post Online Briefmarken verkauft. Sie sind nicht nur für die „einfachen Sendungen“ wie Postkarten und Standardbriefe zu bekommen. Es werden auch Kunden bedient, die Großbriefe und Maxibriefe verschicken möchten. Nicht einmal mehr für den Kauf der zum Frankieren notwendigen Wertmarken für Bücher- und Pressesendungen muss man sich aus dem Haus begeben.

Die Post Online Briefmarken können sowohl für nationale als auch internationale Sendungen erworben werden. Sie lassen sich nach dem Kauf sofort verwenden, weil man sie auf dem ganz normalen PC-Drucker ausgeben kann. Zur Sicherung dient ein zweidimensionaler Code. Wer seine Dokumente immer im Entwurfsmodus ausdruckt, sollte vor dem Ausdruck der Post Online Briefmarken auf den Normalmodus umschalten, damit genau dieser Code auch maschinenlesbar ausgegeben werden kann. Das verbraucht zwar etwas mehr Toner oder Tinte, ist aber erfahrungsgemäß die sicherere Variante.